cseTools Befehle: cseLWSCALE

Dec 30, 2018

cseLWSCALE IconMit dieser Funktion können die Linienstärken aller Elemente innerhalb der Zeichnung bzw. im Modellbereich skaliert werden. Dabei werden nicht nur die von den cseTools erzeugten CAD-Elemente und Layer berücksichtigt, sondern auch alle anderen.

Die Skalierung beeinflusst sowohl die Eigenschaft „Linienstärke“ einzelner CAD-Elemente, als auch die gleichnamige Eigenschaft der Layer.

Hat ein CAD-Elemente die Eigenschaft Linienstärke = „vonLayer“ oder „vonBlock“ wird diese Eigenschaft nicht verändert.

 

Screenshot Eingabaufforderung Skalierungsfaktor

Nach Eingabe des Befehls bzw. aufrufen der Funktion aus den Projekteigenschaften heraus, wird ein Skalierungsfaktor angegeben. Nach Eingabe des Skalierungsfaktors wird für jedes Element in der Liste der verfügbaren Linienstärken immer der am nächsten passende Wert gesetzt.

Hat eine Linie z. B. die Linienstärke=0.05mm und es wird ein Skalierungsfaktor von 2 eingegeben, dann erhält diese Linie nicht die Linienstärke=0.10mm, da es diesen Wert in der Liste nicht gibt. Nahgelegene Werte sind 0.09mm und 0.13mm. Die Linie erhält also durch das Skalieren die Linienstärke=0.09mm.

Screenshot des Protokolls nach Skalierung aller Linienstärken

Außerdem erfolgt nach Durchführen der Funktion noch eine Protokollierung, wie viele Elemente welchen Typs geändert wurden.

Eine weitere Möglichkeit, Linienstärken zu skalieren befindet sich in den Projekteigenschaften. Hier gibt es auf der Registerkarte „Allgemein“ das Werkzeug „Linienstärken skalieren“. Die Eingabe des Skalierungsfaktors erfolgt an dieser Stelle über eine separate Eingabemaske.

Screenshot Projekteigenschaften mit Werkzeug 'Linienstärken skalieren'


Other news

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.