Dienstag-Tipps - 11 Wege um ein Quadrat in BricsCAD zu zeichnen

Sep 23, 2019

tuesday tip - square

Als technischer Zeichner habe ich festgestellt, dass es immer mehr als nur einen Weg gibt, eine Aufgabe zu erfüllen. Und jeder Zeichner hat seine eigenen Techniken und Methoden. Eines der besten Dinge in BricsCAD sind die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten, die es gibt. Wählen Sie einfach den Weg, der am besten für Sie funktioniert. Um dies zu demonstrieren, zeige ich Ihnen 11 Möglichkeiten, ein Quadrat in BricsCAD zu zeichnen. Lassen Sie sich überraschen.

 

Der leichteste Weg

Zum Anfang etwas Einfaches. Wir starten den Befehl POLYGON, die Voreinstellung der Seitenanzahl ist 4. Sie können mit dem Mittelpunkt oder einer Kante beginnen und wählen dann einen Endpunkt.
 

Der leichteste Weg

 


Ein fast genauso leicher Weg

Wählen Sie entweder das Werkzeug „Rechteck“ aus dem Werkzeugkasten „Zeichnen“, oder geben Sie „REC“ in die Befehlszeile ein oder rufen Sie per Rechtsklick den Quad-Cursor auf und wählen dort „Rechteck“. Wenn die dynamische Eingabe (DYN) aktiviert ist, dann können Sie nun ganz einfach die gewünschten Maße eingeben.


Ein fast genauso leicher Weg

 

Tipp: Bewegen Sie den Mauszeiger über das Rechteck und halten Sie die Strg-Taste gedrückt. Klicken Sie erst eine Kane an und dann die Gegenüberliegenden. Jetzt können Sie die Abmessung des Rechtecks mit der Funktion „Nächstgelegene Entfernung“ (Nearest Distance) ganz einfach verändern.

Ein fast genauso leicher Weg 2


Polylinien

Sie können Rechtecke auch mit Polylinien zeichnen. Schalten Sie zuerst den ORTHO-Modus ein. Zeichnen Sie nun die ersten 3 Kanten des Rechtecks – nutzen Sie dabei DYN für die Maßeingabe - und wählen Sie dann „S“, um die Polylinie zu schließen.


Polylinien

Achtung: Wenn Sie 4 Segmente zeichnen und erst dann „Schließen“, wird ein zusätzliches,verstecktes Segment erstellt, was Ihnen faktisch ein Polygon mit 5 Knotenpunkten liefert.


Abhängigkeiten

Dieses Mal wandeln wir ein unregelmäßiges Rechteck in ein Quadrat um. Zeichnen Sie zuerst ein beliebiges 4-seitiges Polygon, und seien Sie nicht allzu genau dabei. Dann fügen Sie die Abhängigkeiten hinzu. Der Vorteil dabei ist, dass Sie diese Abhängigkeiten jederzeit nachträglich bearbeiten und anpassen können. 


Abhängigkeiten

 

Linien

Eine weitere Möglichkeit ist, eine Linie zu zeichnen, diese per Kopie zu verschieben, beide Linien dann um den Schwerpunkt mit Kopie zu DREHEN und nun alle 4 Linien VERBINDEN.

Linien
 

Umgrenzung 

Wenn Sie bereits eine Anzahl von Objekten haben, die mit Ihren Kanten das gewünschte Rechteck formen, dann können Sie mit ERZEUGEUMGRENZUNG ein geschlossenes Polygon generieren. Stellen Sie dafür zuerst sicher, dass die Umgrenzungserkennung eingeschaltet ist. 
 

Umgrenzung

Tipp: Das funktioniert auch mit Schraffuren.

 

Kanten extrahieren 

Wenn Sie einen Würfel oder einen anderen Volumenkörper mit flachen Seiten haben, können Sie mit dem Befehl XKANTEN dessen Kanten extrahieren. Der Vorteil dabei ist, dass es mit jeder Art von Fläche funktioniert. Stellen Sie aber sicher, dass die Flächenerkennung eingeschaltet ist.
 

Kanten extrahieren


Die Quadratur des Kreises

Wenn Sie eine Anordnung von 4 gebogenen und verbundenen Polylinien haben, können Sie durch Anpassung der Eigenschaft „Ausbuchtung“ ein Quadrat erzeugen. Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Segment der Polylinie. Drücken Sie die Strg-Taste und klicken Sie die gewünschten Segmente an. Jetzt können Sie deren Ausbuchtung im Eigenschaften-Fenster ändern.

Die Quadratur des Kreises

 

PEdit

Sie können die Option „Ausrichten“ des PEdit-Befehls nutzen, um Kontrollpunkte aus einer Polylinie zu entfernen. Mit der Funktion „Nächstgelegene Entfernung“ (Nearest Distance) vervollständigen Sie das Quadrat.
 

PEdit

 

Reihen

Wenn Sie nur eine Linie haben, können Sie diese mit dem REIHE-Befehl um einen Mittelpunkt herum gedreht kopieren. Sie müssen die Anordnung im Anschluss allerdings noch in den URSPRUNG versetzen und die Linien dann wieder miteinander VERBINDEN, um ein Quadrat als Polylinie zu erhalten.

Reihen

 

Lisp 

LISP kann ein wenig unheimlich sein, wenn Sie es noch nie zuvor benutzt haben. Aber es ist extrem leistungsstark für sich wiederholende und komplexe Aufgaben. Um das gleiche Quadrat von 50×50 zu zeichnen, verwenden Sie die folgenden Befehle in der Befehlszeile:

 (setq a (getpoint))

0,0,0

(setq b (getpoint))

50,50,0

(command “rectang” a b “”)(princ)

Mehr darüber erfahren Sie hier.

 

Probieren Sie es selber aus

Einfach auszuprobieren, einfach zu kaufen, einfach zu besitzen. Das ist BricsCAD. Testen Sie alle unsere Produkte 30 Tage lang kostenlos unter www.bricsys.de. Wahlfreiheit sowie unbefristete (permanente) Produktlizenzen, die mit allen Sprachen und an jedem Ort der Welt funktionieren. Sie werden begeistert sein, was wir für Sie mit BricsCAD geschaffen haben.


Haftungsausschluss: Diese Links werden nur als Annehmlichkeit und zu Informationszwecken zur Verfügung gestellt; sie stellen keine Billigung oder Genehmigung eines der Produkte, Dienstleistungen oder Meinungen des Unternehmens, der Organisation oder der Person durch Bricsys dar. Bricsys übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit, Rechtmäßigkeit oder den Inhalt der externen Website oder für die der nachfolgenden Links. Wenden Sie sich an die externe Website, um Antworten auf Fragen zu deren Inhalt zu erhalten.



rose barfieldRose ist Bricsys' English Content Creator. Sie arbeitete in der Automobil-, Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie als technische Illustratorin, bevor sie zu BricsCAD kam. Sie liebt Autos, Vektoren und 3D-Drucke. Die Original Blogbeiträge von Rose finden Sie hier


Other news

Um unsere Webseite für fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.