Spatial Manager 6.1 – Shapefile Multiklassen Export

18 Mai 2020

Spatial Manager (kurz SPM) ist DIE Applikation zur Arbeit mit Geodaten in BricsCAD / ZWCAD / AutoCAD. Der Import und Export von Shape-, Google Earth-, PostGIS-, und Vermessungsdaten wird damit zum Kinderspiel. Natürlich beherrscht die App noch viele weitere Formate. Karten aus WMS, Bing Maps, OSM und anderen Quellen können im Hintergrund angezeigt und weiterverarbeitet werden. Seit Anfang April ist SPM 6.1 verfügbar. Heute möchten wir die eine sehr effektive Funktion des Shape Exports vorstellen.

Option "Automatisch" ist neu in Spatial Manager 6.1Shapefiles (SHP) sind Dateien mit einer einfachen Struktur, die jeweils nur eine Art von grafischen Objekten unterstützen. Wer noch mit einer älteren SPM Version arbeitet, kennt das Problem. Für jeden Objektyp (Linien, Punkte, Polygone) ist ein gesonderter Export-Prozess nötig. Mit dem Spatial Manager 6.1 können Sie nun einen einzigen Exportprozess durchführen. Der erzeugt dann mehrere SHP-Dateien abhängig von den zu exportierenden Objekttypen.

Das Fenster mit den SHP Export Parametern erlaubt es Ihnen nun, die neue Option „Automatisch“ für den Geometrietyp zu wählen. Dies bedeutet, dass SPM automatisch die Dateien erstellt, die für den Export aller ausgewählten Objekte benötigt werden.

Es erfolgt die automatische Generierung folgender Dateien:

  • SHPName_point.* für Punktobjekte (Punkte, Blöcke, Texte usw.)
  • SHPName_line.* für lineare Objekte (Linien, Polylinien, Bögen, Kreise, etc.)
  • SHPName_polygon.* für Polygonale Objekte (Geschlossene Polylinie, Schraffuren usw.)

Je eine SHP Struktur pro ObjektklasseSPM erstellt nur die Datei(en), die für den Abschluss des Exportvorgangs erforderlich ist (sind). Das heißt, wenn es beispielsweise keine linearen Objekte zu exportieren gibt, dann wird die Datei „line“ nicht erzeugt. Am Ende des Exports informiert Sie Anwendung, wieviele SHP-Dateien im Prozess erzeugt wurden.

Allerdings hat diese Automatisierung ihren Preis. Wer wie bisher alle Objektarten einzeln exportiert, kann dafür auch eigene Dateinamen vergeben. Z.B. GRENZEN.SHP, GEBÄUDE.SHP use. Wer die automatisierte Export-Variante wählt, erhält für alle Dateien immer das selbe Präfix vor der Objektklasse. Das können Sie natürlich selbst festlegen.

Download Spatial Manager Testversion

Laden Sie sich einfach eine Testversion herunter. Oder Sie aktualisieren Ihre vorhanden Version. Bitte achten Sie beim Download der Testversion auf das CAD System.

Spatial Manager AutoCAD

Testversion Spatial Manager für AutoCAD

Download Spatial Manager für BricsCAD

Testversion Spatial Manager für BricsCAD

Download button Spatial Manager for zwcad

Testversion Spatial Manager für ZWCAD

Der Beitrag Spatial Manager 6.1 – Shapefile Multiklassen Export erschien zuerst auf GIS Software und Dienstleistungen.


Andere Neuigkeiten