Blöcke in BricsCAD® Teil 5: Eigene Blöcke erstellen

04 Aug 2020

Blöcke

In dieser Reihe erfahren Sie alles über CAD-Blöcke: was sie sind, warum wir sie verwenden und wie man sie in BricsCAD® erstellt, bearbeitet und einfügt. Im letzten Beitrag haben wir uns die Verwaltung mit dem  Zeichnungs-Explorer angesehen. In diesem Beitrag lernen Sie, wie man eigene Blöcke erstellt.

Blöcke erstellen mit BricsCAD

Blöcke in BricsCAD zu erstellen ist einfach. Wenn Sie mit der Erstellung von AutoCAD®-Blöcken vertraut sind, wird Ihnen das Verfahren angenehm vertraut vorkommen.
Mit folgenden Befehlen können Sie in BricsCAD einen Block erstellen:

Block – erstellt mit Hilfe eines Dialogfensters einen zeichnungsinternen Block aus einem Auswahlsatz von Objekten. (-Block erzeugt das selbe mit der Befehlszeile.)

Blockify – erkennt und konvertiert sich wiederholende Gruppen von Objekten automatisch in Blockdefinitionen.

Wblock – schreibt Blöcke und andere Zeichnungsobjekte mit Hilfe eines Dialogfensters in externe .dwg/.dxf-Dateien (WBlock steht für WriteBlock, also das (Heraus)Schreiben eines Blockes).

BlockEinfüg  – fügt Objekte aus der Zwischenablage als Block in die aktuelle Zeichnung ein.

SchnEbeneZuBlock – speichert Schnittebenen als Blöcke, die entweder in die aktuelle Zeichnung eingefügt oder als .dwg-Datei gespeichert werden können.

Abflach – erzeugt eine abgeflachte Projektion mit verdeckten Kanten von 3D-Volumenkörpern, 3D-Flächen und Mehrflächennetzen als Block oder neue Zeichnung.

Drag & Drop – Wenn die Systemvariable DRAGOPEN aus ist (Wert = 0), fügt BricsCAD Zeichnungen automatisch als Block ein, die Sie per Drag&Drop aus dem Dateiexplorer von Windows in den Arbeitsbereich ziehen.

Der Zeichnungs-Explorer listet alle Blockdefinitionen in der Zeichnung auf und enthält relevante Informationen und Bedienelemente. Sie können sehen, wie viele Instanzen eines Blocks sich in der Zeichnung befinden, und Sie können grundlegende Blockeigenschaften ändern. Sie können zum Beispiel angeben, ob ein Block als Beschriftung fungiert oder ob er auflösbar ist (mit URSPRUNG). Sie können zwischen Detailansicht (Liste), Symbolansicht (Miniaturansichten) und Baumansicht wechseln. Sie finden die Optionen in der Symbolleiste am oberen Rand des Zeichnungs-Explorers.

 

Der Block-Befehl in BricsCAD

Am einfachsten kann man mit dem Befehl Block einen Block erzeugen.

Block erstellen

  1. Starten Sie den Befehl Block. Der Dialog „Block Definition“ wird geöffnet:
    Block definition


     
  2. Geben Sie einen Namen für den neuen Block im Feld Name ein.
     
  3. Um den Einfüge- bzw. Basispunkt anzugeben, führen Sie eine der folgenden Optionen aus: 

    - Haken Sie das Kästchen Am Bildschirm definieren an.
      Nach dem Klicken auf die Schaltfläche OK werden Sie aufgefordert, den Basispunkt anzugeben.

    - Klicken Sie auf das Symbol Auswahl Punkt.
      Der Dialog „Block Definition“ wird vorübergehend geschlossen, um einen Punkt in der Zeichnung auszuwählen.

    - Geben Sie die Koordinaten des Basispunkts in die Felder X/Y/Z ein.

     
  4. Um die Objekte auszuwählen, die im Block enthalten sein sollen, führen Sie eine der folgenden Optionen aus:

    - Haken Sie das Kästchen Am Bildschirm definieren an.
      Nach dem Klicken auf die Schaltfläche OK werden Sie aufgefordert, die Objekte auszuwählen.

    - Klicken Sie auf das Symbol Objekte wählen 
    (symbol).
      Der Dialog „Block Definition“ wird vorübergehend geschlossen, um die Objekte in der Zeichnung auszuwählen.
     
  5. Legen Sie die Blockeigenschaften fest: 

    - Beschriftungen: erzeugt einen Beschriftungs-Block.

    - Anpassen der Block-Orientierung am Layout: Wenn diese Option aktiviert ist, wird die Ausrichtung des Beschriftungs-Blocks in einem gedrehten Ansichtsfenster übernommen.

    - Einheitlich skalieren: Wenn diese Option aktiviert ist, kann nur ein gemeinsamer Skalierfaktor für die X/Y/Z-Richtungen angegeben werden.

    - Auflösen erlauben: Wenn diese Option aktiviert ist, kann der Block mit URSPRUNG wieder aufgelöst werden (sonst nicht).

    - Block Einheit: Stellen Sie hier die richtige Einfüge-Einheit des Blockes ein.

     
  6. Legen Sie das Verhalten der ausgewählten Objekte nach der Erstellung des Blocks fest: 

    - Beibehalten: Die ausgewählten Objekte bleiben in der Zeichnung erhalten.

    - Konvertiere zu Block: Die ausgewählten Objekte werden durch den neu erstellten Block ersetzt.

    - Löschen: Die ausgewählten Objekte werden gelöscht.

     
  7. Klicken Sie auf OK um den Block zu erstellen.

Hinweis: Wenn die Option Löschen in Schritt 6 eingestellt wurde, bringt der Befehl Z (Zurück) die gelöschten Objekte zurück.
 

Blockerstellung für Fortgeschrittene

Manchmal ist es notwendig, eine Zeichnung zu bereinigen. Vielleicht sind alle Blöcke gesprengt worden oder vielleicht wusste der ursprüngliche Bearbeiter nicht, was Blöcke sind. Unabhängig vom Grund können Sie Blockify verwenden, um sich wiederholende Objektgruppen automatisch in Blockdefinitionen umzuwandeln.

Block erstellen

Blockify durchsucht die Zeichnung nach identischen Objektgruppen und ersetzt diese automatisch durch Blockreferenzen. Das funktioniert sowohl für 2D-EObjekte als auch für 3D-Volumenkörper. Sie können Blockify ausgehend von einer Objektauswahl verwenden oder damit automatisch Objektgruppen erkennen lassen.
Doch das ist noch nicht alles! Blockify ergänzt und verbessert automatisch die Struktur eines Modells. Wenn bereits Blockdefinitionen enthalten sind, werden die vorhandenen Blockdefinitionen auf Übereinstimmungen überprüft.

 

Der WBlock-Befehl in BricsCAD

Mit dem Befehl WBlock können Sie eine Blockdefinition als eine externe Zeichnungsdatei herausschreiben. Er funktioniert ähnlich wie der Befehl Block, bietet Ihnen aber zusätzlich die Möglichkeit, bereits in der aktuellen Zeichnung vorhandene Blöcke, die gesamte Zeichnung oder auch nur bestimmte Objekte auszuwählen. Außerdem können Sie wählen, wo die neue Blockdatei gespeichert werden soll.

wblock
Der Dialog „Block in Datei schreiben“

Hinweis: Der Dialog „Block-Definition“ in BricsCAD hat keine Option für Hyperlinks, Schnellauswahl oder Blockeditor. Dafür gibt es aber andere Wege und Werkzeuge.

Was kommt als nächstes?

Schauen Sie nächstes Mal wieder vorbei, wenn wir über die Möglichkeiten zur Blockbearbeitung in BricsCAD sprechen.


rose barfield Rose ist Bricsys' English Content Creator. Sie arbeitete in der Automobil-, Luftfahrt- und Verteidigungsindustrie als technische Illustratorin, bevor sie zu BricsCAD kam. Sie liebt Autos, Vektoren und 3D-Drucke. Die Original Blogbeiträge von Rose finden Sie hier

Andere Neuigkeiten