3 Gründe, warum 3D-CAD ein unverzichtbares Werkzeug für erfolgreiche Architekten ist

27 Jan 2021

3 Gründe, warum 3D-CAD ein unverzichtbares Werkzeug für erfolgreiche Architekten ist

Die Architekturplanung begann und endete früher mit Tuschestift und Transparentpapier. Diese zweidimensionalen Zeichnungen überließen oft viel der Fantasie und führten leider oft zu mehr oder weniger kleinen Fehlkalkulationen, die erst entdeckt wurden, nachdem der Bau bereits begonnen hatte.

Obwohl die Erstellung von physischen 3D-Modellen ein effektives Werkzeug für die Visualisierung bleibt, sind sie teuer und zeitaufwändig in der Herstellung. Durch die Entwicklung neuer Technologien haben Architekten nun Zugang zu CAD-Software (Computer-Aided Design), die die 3D-Modellierung effizienter macht.

Die 3D-Modellierung mittels CAD-Software ist aus 3 Hauptgründen ein wesentliches Werkzeug für erfolgreiche Architekten:

3D Modellierung
Rendermaterialien, Lichter und Texturen mit Enscape und BricsCAD® 

 

1. CAD bietet eine bessere Projektvisualisierung

Bei der Planung von Gewerbeimmobilien steht immer eine Menge Geld auf dem Spiel. Es gibt Investoren, die man beeindrucken möchte, und Führungskräfte, die man für sich gewinnen will. 2D-Entwürfe überlassen zu viel der Vorstellungskraft, sodass es für jeden eine Herausforderung sein kann, das Endergebnis zu visualisieren.

Wenn Sie versuchen, Projekte zu gewinnen, Aufträge abzuschließen oder mit dem Bau zu beginnen und Ihre Kunden Ihren Entwurf nicht verstehen können, dann wird es für Sie problematisch werden. Untersuchungen haben ergeben, dass das räumliche Vorstellungsvermögen der meisten Menschen ohne besonderes Training nicht in der Lage ist, sich 2D-Zeichnungen in 3D vorzustellen.

3D-Modelle ermöglichen es jedem, den vollen Umfang des Projekts zu sehen. Mit CAD-Software können Sie Begehungen erstellen und Problembereiche frühzeitig erkennen. CAD bietet außerdem ein tadelloses räumliches Bewusstsein.

Darüber hinaus können Sie mit CAD-Software mehr als nur die Baupläne für ein Gebäude erstellen. Sie können Sofas, Wandverkleidungen, Bürotrennwände, Schreibtische, architektonische Lamellen und viele andere Designelemente hinzufügen. So können Sie zeigen, wie das fertige Projekt tatsächlich aussehen wird. 

bessere Projektvisualisierung


2. CAD erzeugt korrekte Berechnungen

Bei einem Computer geben Sie die Abmaße ein und der Computer führt die Berechnungen und Ausgaben für Sie durch. Dies hilft, eventuelle Fehler von Abmessungen frühzeitig zu erkennen. Letztlich führt mehr Präzision zu genaueren ersten Schätzungen. Außerdem sinkt so die Wahrscheinlichkeit, dass Sie während der Bauphase einen Fehler machen.

Diese präzise Schätzung erstreckt sich auch auf die Mengenermittlung. Bei der Gegenüberstellung von Holz- und Metallständern zum Beispiel können Preis und strukturelle Integrität dramatisch variieren. Wenn Sie in der Lage sind, Modelle zu rendern, die eine realistische Darstellung der Kosten, der Festigkeit, des Massenschwerpunkts und der Ästhetik von Materialien haben, können Ihre Kunden von Anfang an Entscheidungen über die Materialien treffen.



3. CAD spart Zeit

Außerdem lassen sich Designänderungen mit einem 3D-Modell viel schneller vornehmen als mit einem physischen Modell. Wenn Sie Designelemente ändern müssen oder ein Budget einhalten müssen, ist das ganz einfach. Sie können leicht Anpassungen vornehmen oder verschiedene Versionen eines Designs erstellen.

CAD spart Zeit
BIM-Modell erstellt in BricsCAD®  


3D-CAD-Software: Ein Muß für Architekten

Wenn Sie sich noch nicht mit CAD-Software beschäftigt haben, ist es jetzt an der Zeit. Während physische Modelle und 2D-Zeichnungen ihre Berechtigung haben, sind computeranimierte 3D-Konstruktionen die Zukunft. Sie sind kostengünstiger und effizienter. Darüber hinaus sind die Möglichkeiten der Projektvisualisierung unschlagbar.

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kunden virtuelle Begehungen machen zu lassen, noch bevor der Bau beginnt. Sie müssen nicht stundenlang mühsam Zeichnungen ausmessen und wenn Ihre Kunden Änderungswünsche haben, so vermeidet 3D-CAD die stundenlange, frustrierende Überarbeitung von 2D-Plänen oder physischen Modellen.

Am Ende sind Sie in der Lage, auf einfache Weise Kosten- und Planungsvorgaben zu erfüllen, genaue Voranschläge zu erstellen, Schnitte zu generieren, genaue Massenermittlungen zu erzeugen, effektiv mit Auftragnehmern zusammenzuarbeiten und Ihre Vision von Anfang an einfach und effektiv zu kommunizieren.


Testen Sie BricsCAD selbst 30 Tage lang kostenlos und finden Sie heraus, was Ihnen an BricsCAD® am besten gefällt.


 

Matt Lee Matt Lee ist Inhaber des Blogs Innovative Building Materials und Autor von Inhalten für die Baustoffindustrie. Er konzentriert sich darauf, anderen Hausbesitzern, Bauunternehmern und Architekten dabei zu helfen, Materialien und Baumethoden zu entdecken, die Geld sparen, die Energieeffizienz verbessern und den Immobilienwert steigern.

Andere Neuigkeiten