BricsCAD V21.1.08 inkompatibel

02 Mär 2021

BricsCAD V21.1.08 Splashscreen

Inzwischen gibt es eine Lösung für das Problem, diese finden Sie im letzten Update am Ende des Artikels.

Wir haben festgestellt, dass sich nach dem Update auf BricsCAD V21.1.08 die cseTools nicht mehr starten lassen.

Als Grund ist bisher nur bekannt, dass die notwendige *.arx-Datei im BricsCAD nicht mehr geladen werden kann, was zuvor noch mit der Version V21.1.07 noch funktionierte.

Bitte warten Sie mit dem Update von BricsCAD. Wir werden das Problem näher untersuchen und Bricsys mit entsprechenden Informationen diesbezüglich versorgen.

Hier im Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.

Bis eine Lösung gefunden wurde, stellen wir Ihnen die zuletzt als funktionierend getestete Version BricsCAD V21.1.07 hier zum Download bereit.

[Update, 02.03.2021 - 13:30 Uhr]
Die Ursache ist gefunden. In BricsCAD V21.1.08-1 fehlt eine entscheidende DLL, die für den Aufsatz von Drittanbieteranwendungen erforderlich ist. Wir haben den Hersteller von BricsCAD darauf hingewiesen und warten auf die Aktualisierung.

[Update, 02.03.2021 - 15:00 Uhr]
Die Lösung für das Problem besteht darin, nach Installation von BricsCAD V21.1.08 einmal die Reparaturinstallation nochmal laufen zu lassen.

Dafür einfach Win+R drücken und im Ausführen-Dialog "appwiz.cpl" (ohne "") eingeben und mit Enter bestätigen. Im Fenster "Programme und Features" jetzt BricsCAD v21.1.08 suchen, anklicken und oberhalb der Liste auf "Reparieren" klicken.

BricsCAD V21.1.08 Reparieren


Andere Neuigkeiten