Die einzigen 9 Befehle, die Sie für den Einstieg in 3D-CAD benötigen

9 Befehle

Wenn Sie gerade erst mit 3D-CAD anfangen, kann es sich manchmal ein wenig überwältigend anfühlen, herauszufinden, was Sie zuerst lernen sollten. Aber eigentlich sind es nur 9 Befehle, die Sie brauchen, um sofort mit 3D-CAD loszulegen. Wenn Sie mit 2D-CAD vertraut sind, kennen Sie vielleicht sogar schon einige davon!

Für diese Anleitung zu den 3D-CAD-Grundlagen ist es wichtig, dass Sie bereits ein gutes Verständnis für Auswahlmethoden und die BricsCAD Shape-Benutzeroberfläche haben.
 

1. EXTRUSION

Extrusion

Beginnen Sie simpel und einfach. Wenn Sie ein 2D-Element (Objekt) zeichnen, z. B. ein Profil oder eine Polylinie, wollen Sie diese Objekte als Nächstes in 3D darstellen. Hier kommt Extrudieren ins Spiel!

Wählen Sie zunächst Ihr Objekt oder Ihre Region aus und starten Sie den Befehl DMExtrusion. Ziehen Sie dann die Maus und klicken Sie oder geben Sie den Abstand manuell ein.

 

2. Spiegeln

Spiegeln

In 9 von 10 Fällen wird es, wenn Sie in CAD modellieren, eine gewisse Symmetrie in Ihren Designs geben. Verschwenden Sie keine Zeit damit, erneut zu modellieren, sondern spiegeln Sie einfach!  Beginnen Sie damit, das/die Objekt(e) auszuwählen und dann den Befehl Spiegeln zu starten. Ziehen Sie dann mit der Maus im Arbeitsbereich die Spiegellinie.

 

3. Kopieren

kopieren

Wenn Sie ein Objekt bereits erstellt haben und Ihnen das Aussehen gefällt, können Sie es einfach kopieren. Geben Sie „Kopieren“ in die Befehlszeile ein.

Wenn Sie Kopieren starten, werden Sie in der Befehlszeile nach einem „Basispunkt“ und einem „zweiten Punkt“ gefragt. Stellen Sie sich das so vor: Der Basispunkt ist der Startpunkt und der zweite Punkt ist der Punkt, zu dem der erste Punkt bewegt werden soll.

Sie können eine Vorschau jedes Punktes sehen, wenn Sie mit der Maus darüber fahren (es ist das kleine rote Quadrat). Dies sind Fang-Markierungen.

Die üblichen Tastenkombinationen Strg + C und Strg + V funktionieren ebenfalls einwandfrei, obwohl sie sich hinter den Kulissen etwas anders verhalten. Sie können diese Tastenkombinationen z. B. verwenden, um Elemente zwischen Zeichnungen zu kopieren.

 

4. Drehen

drehen

Jetzt, wo Sie das Objekt verschoben haben, möchten Sie es vielleicht noch drehen.

Wählen Sie das/die Objekt(e) aus, das/die Sie drehen möchten, und starten Sie den Befehl Drehen. Bewegen Sie den Cursor ein wenig und es erscheint ein gebogener, gelber Pfeil, der die Drehrichtung anzeigt. Die blaue Linie zeigt die Rotationsachse an.

Bewegen Sie den Mauszeiger weiter und Sie werden sehen, dass er an Elementen innerhalb der Zeichnung einrastet (z. B. an einer Körperkante).

Wenn Sie Ihre Drehachse und Richtung gewählt haben, klicken Sie mit der Maus, lassen Sie los, ziehen Sie den Mauszeiger auf den gewünschten Winkel und klicken Sie erneut. Alternativ können Sie den Winkel auch manuell eingeben und die Eingabetaste drücken.

 

5. Schieben

Schieben
Hier können Sie mit dem Visuellen Stil „Röntgen“ deutlicher sehen, wo das Objekt enden wird.

Keine Liste essenzieller CAD-Befehle wäre vollständig ohne den Befehl Schieben! Er ist praktisch, um ein Objekt in Position zu bringen, ohne es neu zu zeichnen!

Starten Sie einfach den Befehl Schieben. Er funktioniert genau wie der Befehl Kopieren, dupliziert das Objekt aber nicht!

Wenn Sie Schieben starten, werden Sie in der Befehlszeile nach einem „Basispunkt“ und einem „zweiten Punkt“ gefragt. Stellen Sie sich das so vor: Der Basispunkt ist der Startpunkt und der zweite Punkt ist der Punkt, zu dem der erste Punkt bewegt werden soll.

Tipp: Manchmal ist es einfacher zu erkennen, wo Ihr Objekt endet, wenn Sie den Visuellen Stil auf „Röntgen“ ändern.
 

6. Verbinden mit dem nächsten

verbinden

Wenn Ihr Objekt nicht ganz die richtige Größe hat, brauchen Sie es nicht neu zu zeichnen. Verwenden Sie den Befehl Verbinden mit dem Nächsten, um Ihre Objekte perfekt mit dem/den nächstgelegenen Objekt(en) zu verbinden.

Wählen Sie zunächst die Fläche aus und starten Sie dann den Befehl Verbinden mit dem Nächsten. BricsCAD wird den Rest automatisch berechnen.

Es funktioniert sogar bei Winkeln und mehreren Flächen!

 

7. Drücken / Ziehen

Drücken/Ziehen

Eine weitere Möglichkeit, die Größe und Form eines Objekts zu ändern, ist die Verwendung des Befehls Drücken/Ziehen (DmPushPull). Wählen Sie einfach die Fläche(n) aus, die Sie verschieben möchten, und starten Sie den Befehl Drücken/Ziehen. Ziehen Sie dann die Maus an die gewünschte Position und klicken Sie. Alternativ können Sie den Abstand auch manuell eingeben und die Eingabetaste drücken, um den Befehl abzuschließen. Ganz einfach!


8. Reihe

reihe

Wenn Ihnen der Befehl Kopieren gefällt, dann werden Sie auch den Befehl Reihe lieben. Er ermöglicht das Kopieren einer sich wiederholenden Menge von Objekten in einem festgelegten Muster; einem rechteckigen Gitter (Rechteck), einem kreisförmigen Muster (Polar) oder entlang eines Pfades (Pfad).

Um loszulegen, wählen Sie das/die Objekt(e) aus, das/die angeordnet werden soll(en), und starten dann den Befehl Reihe. Wählen Sie den Reihentyp und folgen Sie den Anweisungen in der Befehlszeile. Der beste Weg zu lernen ist, mit den Optionen zu experimentieren und selbst zu sehen, wie sie funktionieren.

Dieser Befehl ist so vielfältig, dass ich hier nicht alle Möglichkeiten abdecken kann. Alles über das Erstellen und Bearbeiten von Reihen erfahren Sie in „Meine Reise“.
 

9. Abziehen (Differenz)

Abziehen

Die Idee hinter Abziehen ist sehr einfach: Wenn 2 Objekte den gleichen Platz in BricsCAD einnehmen, können Sie ein Objekt als Vorlage verwenden, um Material vom anderen zu entfernen.

Beginnen Sie mit dem Start des Befehls Differenz. Wählen Sie das Objekt aus, von dem Sie das Material subtrahieren möchten. Wählen Sie dann das Element, das das erste Objekt schneidet, und voilà! So einfach ist das. Sie können Abziehen auch auf mehrere Elemente gleichzeitig anwenden.
 

Wussten Sie schon?

Der BricsCAD Manipulator ermöglicht es Ihnen, die Flächen von Objekten zu spiegeln, zu verschieben, zu drehen, zu kopieren, zu skalieren und zu manipulieren – alles in einem praktischen Werkzeug. Um ihn zu starten, bewegen Sie die Maus über ein Objekt und halten Sie die linke Maustaste etwas länger als normal gedrückt. Jetzt haben Sie alles, was Sie brauchen, mit einem Mausklick!


Joachim Corijn Digitaler Marketeer bei Bricsys und absoluter CAD-Neuling (aber mit Spaß). Fan von Wandern & Radfahren. In die Wildnis, Touristenfallen meiden.

Andere Neuigkeiten